enBees

Über uns

Kennenlernen, Spaß, Vernetzen und Weiterbilden

Wer sind wir?

Wir sind junge, nicht-binäre Menschen zwischen 14 und 27 Jahren, die sich monatlich treffen und zusammen einen entspannten Abend verbringen. Wir haben die enBees 2019 gegründet.

„Maybe I'm not a man, maybe I'm not a woman, maybe I'm just me." – Sam Smith

Egal wo auf dem Spektrum der Nicht-Binarität du dich befindest, bei uns bist du herzlich willkommen. Ob Agender, Demigender, Neutrois, Genderfluid, Genderflux, Genderqueer, ohne Label oder noch auf der Suche, komm gerne vorbei.

Bei unseren Donnerstagstreffen verbringen wir die Zeit mit verschieden Aktionen wie Origami basteln, Armbänder knüpfen, Mario Kart-Turnieren, Lebkuchenherzen gestalten, Wichteln und Ausflügen zum Picknicken, ins Haus der Kunst oder zum Pink Christmas zu gehen.

Gemeinsam wird dann auch immer etwas veganes gekocht :D

Davor, danach und währenddessen gibt's viel Zeit zum Quatschen, Kennenlernen, Diskutieren und Vernetzen. Oft lassen wir den Abend gemütlich in unserem Kissenzimmer ausklingen.

Auch sonst versuchen wir, neben unseren regelmäßigen Terminen noch mehr Chancen zum Kennenlernen, Vernetzen und Weiterbilden zu bieten. Immer wieder haben wir Kooperationen mit anderen Gruppen des diversity, sodass du die Chance hast, auch mit deren Besuchenden den Abend zu verbringen. Außerdem veranstalten wir auch interessante Vorträge, so wie zum Beispiel zu dem Thema Geschlechtseintrag "divers". Falls du schon immer mal mehr über bestimmte Themen, die mit Nicht-Binarität zu tun haben, erfahren wolltest, dann schreib uns gerne an und wir schauen, ob wir im Gruppenrahmen oder als Infoveranstaltung Platz dafür finden.

Wir verstehen uns als einen inklusiven Ort, frei von Diskriminierung. Falls du Bedenken hast, sprich uns bitte an oder schreib uns hier an.