Trans* Day of Remembrance & Visibility

Ein Gemeinschaftsprojekt der Trans* Vereine & -Initiativen Münchens

Alle Infos rund um den Trans* Day of Remembrance & Visibility München auf einen Blick.

Trans* Day of Remembrance (TDoR)

Jedes Jahr am 20. November erinnern und ehren wir die Leben von trans* und genderdiversen Personen, deren Ermordung im Laufe des Jahres bekannt wurde.

Trans* Day of Visibility (TDoV)

Jedes Jahr am 31. März feiern wir den Trans* Day of Visibility. Dieser Tag, ursprünglich 2009 von Rachel Crandall ins Leben gerufen, schafft im Gegensatz zum Trans* Day of Remembrance Sichtbarkeit für die lebende trans* Community.

Auf dieser Website findest du:

  • die Geschichte des Trans*Day of Remembrance
  • die Geschichte des Trans*Day of Visibility
  • einen Überblick über die verschiedenen Trans*Organisationen in München
  • alle Aktionen des TDoR 2020 und wie auch DU mithelfen kannst!
  • alle Aktionen des TOoV 2021 und wie auch DU uns unterstützen kannst!

Zusammen mit diversen Münchner Trans*Organisationen wollen wir den Trans* Day of Remembrance und den Trans* Day of Visibility in München sichtbarer machen und auch DIR zeigen, wie du ganz einfach helfen kannst.